Immobilien mieten, bauen und kaufen
Immobilien Mieten Bauen Kaufen · Impressum  
Eigenheim
Mieten
Mietvertrag Klausel
Möblierte Wohnung
Frist für Nebenkosten
Bauen
Massivhaus Thüringen
Baufinanzierung
Bausparvertrag
Alternative Baustoffe
Stroh als Baustoff
Heizen mit Holzpellets
Fußbodenheizung
Gasbeton
Energieverordnung
Bauherrenhaftpflicht
Kaufen
Auslandsimmobilien
Lexikon

Baufinanzierung fürs Eigenheim *

Der Traum von den eigenen vier Wänden scheitert nicht selten daran, dass keine ausreichenden finanziellen Mittel vorhanden sind. Natürlich ist ein gewisses Einkommen notwendig, damit die Banken einem Kreditantragsteller die Bonität bestätigen und damit die über Jahre hinweg nötigen Zahlungen zur Tilgung des Darlehens regelmäßig geleistet werden können. Doch welche Form der Baufinanzierung kommt überhaupt in Frage?

Eigenkapital

Die Finanzierung mit Eigenkapital wird wohl nur den wenigsten Menschen möglich sein, immerhin fallen hier Zahlungen in einer Gesamthöhe durchschnittlich um 150.000 bis 200.000 Euro an. Abhängig ist die Bausumme natürlich von Größe, Lage und Ausstattung der gewünschten Immobilie. Das Eigenkapital spielt dennoch eine Rolle. Und zwar verlangen die meisten Banken, wenn ein Kredit beantragt wird, den Nachweis von ausreichend Eigenkapital zur Kostendeckung für Gebühren und weitere Nebenkosten. Diese werden in den Kredit meist nicht mit aufgenommen, so dass sie über eigene finanzielle Mittel gezahlt werden müssen. Allgemein wird empfohlen, dass rund 30 Prozent der gesamten Bausumme als Eigenkapital vorhanden sein sollten. Dabei zählen nicht nur Spar- und Barvermögen als Eigenkapital, sondern auch Fahrzeuge oder Versicherungen. Kurz, es wird alles angerechnet, was sich zu Geld machen lässt. Dies ist auch im Ernstfall wichtig, falls es mit der Finanzierung nicht so klappt, wie gewünscht. Denn die Bank verlangt Sicherheiten und hier wird eben auch das Eigenkapital eingerechnet.

Kredit

Meist wird ein Bauvorhaben über einen Immobilienkredit finanziert. Das hießt, dass ein Kredit bei einer Bank der eigenen Wahl aufgenommen wird - ein Kreditvergleich ist hier unbedingt anzuraten. Der Kredit läuft über eine gewisse Zeit, in der zuerst die Zinsen gezahlt und später die eigentliche Leihsumme getilgt wird. Als Sicherheit wird meist die Immobilie gesetzt, die sich gerade im Bau befindet oder es wird eine andere Sicherheit verlangt, die als Deckung für die aufgenommenen Schulden in Frage kommt. Auch Bürgen werden teilweise verlangt. Im Falle der Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers muss dieser dann für dessen Schulden einstehen.

Bausparvertrag

Der Bausparvertrag wird meist schon einige Jahre vor dem eigentlichen Bauvorhaben abgeschlossen. Personen, die von einem Eigenheim träumen und zukünftig einmal eine Baufinanzierung benötigen, sollten sich daher frühzeitig um einen Bausparer bzw. Bausparvertrag kümmern. Mit seiner Hilfe lässt sich zinsgünstig ein kleines Vermögen ansparen. Monatlich wird eine feste Summe in den Bausparvertrag eingezahlt. Der Vertrag läuft über einen festgelegten Zeitraum und muss zum Zeitpunkt der Auszahlung in der Regel zu 40 oder 50 Prozent bespart sein. Das heißt, etwa die Hälfte der Summe, über die der Vertrag lautet, muss angespart worden sein. Mit Auszahlung der gesamten Summe kann der Sparer dann über das Geld frei verfügen und zum Beispiel für den Hausbau oder für die Ablösung eines Kredits einsetzen. Die restliche Summe wird als Darlehen vergeben, das aber sehr zinsgünstig ist. Der Bausparvertrag wird dann praktisch in einen Kredit gewandelt und muss getilgt werden. Viele Bauherren schließen einen Bausparvertrag ab mit dem Vorhaben, damit den Baukredit später abzulösen.


Folgende Themen könnten interessant für Sie sein:

» Bauherrenhaftpflichtversicherung
» Einsatz einer Wärmepumpe
» Eigenheim mit Geothermie beheizen
» Finanzierung mittels Bausparvertrag
» Mietvertragversicherung
» Heizen mit dem Kaminofen


* Für Angaben auf dieser Internetseite wird keine Haftung übernommen. Die auf dieser Seite dargestellten Informationen stellen keine Rechtsberatung dar und erheben auch nicht den Anspruch einer Rechtsberatung.
 


Eigenheim bauen | Ferienimmobilie kaufen | Grundstück suchen
Wohnhaus mieten | Massivhaus bauen | Eigenheim kaufen
Hausbau finanzieren | Immobilie kaufen
 
Eigentumswohnung